Gemeinde Galenbeck
 

Klockow

Ortsvorsteher - Peter Koßmehl

Die Ersterwähnung erfolgte 1288. Das Gut Klockow gehörte von 1470 bis 1679 den von Rieben, danach der Familie von Oertzen. August von Oertzen (1777–1837) war Staatsminister von Mecklenburg-Strelitz. 1838 wurde das Gut von der Familie von Bülow gekauft. Nach dem Tod der Eltern ließ Carl von Bülow ein neues Herrenhaus errichten.   Dieses wurde im Stil der Neugotik um 1853 nach Plänen des Wismarer Architekten Heinrich Thormann gebaut. Prägend ist der dreigeschossige Mittelrisalit zur Hof front. Später diente das Herrenhaus zeitweilig auch als Pfarrhaus.


Quelle: Wikipedia